Fluchtwegsicherung

Fluchtwegsicherungen

Fluchtwegsicherungen werden an Türen eingesetzt, bei denen der Betreiber aus Sicherheitsgründen die Tür verriegelt haben möchte aber diese Tür gleichzeitig als Fluchtweg- und Rettungsweg dient und daher zu jeder Zeit zu öffnen sein muss.

Diese Anwendung regelt die EltVTR, die besagt, dass Türen in Flucht und Rettungswegen mit einer Ruhestromverriegelung zugehalten werden dürfen und durch einen Nottaster in der Nähe der Tür jederzeit zu öffnen sind.

Eine direkte Freischaltung der Anlage erfolgt über die Nottaste in der Nähe der Tür.
Eine indirekte Freischaltung der Anlage kann über die BMA (Brandmeldeanlage) o.ä. Auslösungen erfolgen.

Fluchtwegsicherung

Rettungswege retten Leben

In einem Gebäude mit Aufenthaltsräumen auf jeder Etage muss es in jedem Geschoss mindestens zwei oder mehr Rettungswege geben, es wird hier zwischen baulichen und organisatorischen Rettungswegen unterschieden. Türen im Verlauf von Rettungswegen müssen gekennzeichnet werden, wobei darauf zu achten ist, dass Vorschriften, Richtlinien und Normen eingehalten werden.
Türen im Verlauf von Rettungswegen müssen leicht, mit einem Griff in voller Breite zu öffnen sein. Die Fluchtwegsbreite und die Anzahl an Fluchtwegen ist abhängig von der Gebäudegröße und der Personenanzahl im Gebäude.

Produkte kaufen in unserem Online-Shop

jetzt entdecken

Unsere vier Standorte in Deutschland

jetzt kontaktieren
Fluchtwegsicherung

Fluchtwegsicherung ist individuell anpassbar

Es sind unterschiedliche Steuerungsarten für Fluchtwegsicherung möglich und individuell einsetzbar. Die Systeme lassen sich individuell an die Gegebenheiten an der Tür und auf die Wünsche des Betreibers anpassen.
An Türen mit beidseitigem Fluchtweg gibt es die Lösung der sogenannten bidirektionalen Fluchtwegsicherung. Für die Planung, Montage, Inbetriebnahme und Wartung ist eine Firma mit der entsprechenden Sachkunde und Kompetenz unerlässlich.
Fluchtwegsicherung sind mit mehreren Ergänzungen, wie z.B. Zutrittskontrollsystemen, Alarmanlagen, Einbruchmeldeanlagen, Sirenen, usw. kompatibel.
Da viele Hersteller jeweils nur bestimmte Lösungsansätze abdecken können, kann ein Fachbetrieb wie die Firma LOESCH Tronic GmbH aus dem gesamten Portfolio des Marktes schöpfen.
Wir gewährleisten dadurch nicht nur eine funktionierende Lösung, sondern auch einen herstellerübergreifenden, marktgerechten Preis.

Wir beraten Sie gerne

Sie erreichen uns ganz einfach per E-Mail über das nebenstehende Formular oder telefonisch unter +49 4106 707-0. Alternativ steht Ihnen auch unsere Rückrufvereinbarung zur Verfügung und wir melden uns zum gewünschten Zeitpunkt.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr LOESCH Tronic Team

E-Mail: info@loesch-tronic.de
Telefon: +49 4106 707-0
Fax: +49 4106 707-39

* Pflichtfeld